WIR BAUEN EINEN REGENBOGEN

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Stadtplatz an der Viertel Box im Märkischen Viertel erscheint ein großer Regenbogen.

 

20 Menschen stehen in einer Linie im Abstand von 1,50 Metern und halten einen Teil des Regenbogens, so dass weithin ein großer Regenbogen zu sehen ist.

Wir beobachten, wie diese lebendige Skulptur entsteht und halten sie fest in Bildern, kleinen Filmen und im Gedächtnis.

Der Regenbogen hilft uns zusammenzuhalten, auf einander zu achten, auch mit zeitweise körperlichen Abständen verbunden zu sein.

Mittwoch, 30. September 2020

17:00 Uhr

Stadtplatz an der Viertel Box

Wilhelmsruher Damm

gegenüber dem Märkischen Zentrum

13439 Berlin

 

Im Rahmen der Interkulturellen Woche Berlin